Newsticker:

Krankenzusatzversicherungen

Wenn die Kassenleistung nicht ausreicht

Was für die Rente gilt, macht auch vor der Krankenkasse nicht Halt: Für den vom Lohn abgezogenen Beitrag gibt es nur noch ein gesetzlich festgelegtes Leistungsspektrum, das von Jahr zu Jahr weiter eingeschränkt wird. Ein Ausweg aus dem Verzicht an Leistungen sind Ergänzungs- oder Zusatzversicherungen. Sie fangen die Leistungskürzungen der gesetzlichen Versicherung auf und bieten bei überschaubaren Beiträgen eine höherwertige Behandlung im Krankheitsfall oder die Übernahme der Kosten jenseits der gesetzlichen Pflichtleistung.

Es ist erstaunlich, mit welchem geringen Monatsbeitrag eine sehr gute Krankenzusatzversicherung im ambulanten Bereich zu bekommen ist. Sehen Sie Absicherungsmöglichkeit der SIGNAL IDUNA.

Legen Sie einen Schwerpunkt auf Brillenerstattung und Vorsorgeuntersuchungen, dann bietet die Versicherungs Kammer Bayern für wenig Beitrag hohe Leistung.

Die Beiträge für den Tarif VorsorgePrivat liegen bei Eintrittsalter von 0-19 Jahren bei € 8,80 und ab 20 Jahren bei € 13,45. Sind Sie bereits Brillenträger so kommt ein Risikozuschlag von € 4,00 dazu. Den Leistungsumfang für ambulante Vorsorge, Schutzimpfungen, Lasik-OP der Augen, Brillenerstattung und Hörgeräte sehen Sie in der Präsentation.

ImpressumErstinformationDatenschutz